Naturkatastrophe Trump

Eigentlich wollte ich mich nicht ständig über Trump äußern, weil das hier eigentlich kein Anti Trump Blog werden sollte, aber dieser Mann ist in einem so täglich wiederkehrenden Rhythmus damit beschäftigt, die Welt ins Chaos zu stürzen, das man irgendwie nicht umher kommt, ihn ständig kritisieren zu müssen.

Ich weiß nicht was absurder ist, das die USA aus den Weltklimaverträgen von Paris aussteigen oder das Trump glaubt, auch nur irgendwer, wäre jetzt dazu geneigt in irgendeiner Form nachzuverhandeln.

Das die Leute heute alle glauben, man könnte einfach Verträge aufkündigen und dann zu besseren Konditionen neu verhandeln.

Er klingt damit wie die britischen Politiker, die glauben man könne sich nach dem Brexit nun die Rosinen aus den ehemaligen Wirtschaftsbeziehungen innerhalb der EU rauspicken.

Wir müssen diesen Leuten klar machen, das die Welt so nicht funktioniert. Hier wird nicht nachverhandelt. Stattdessen sollten wir einfach vermehrt amerikanische Produkte boykottierten oder vom Markt nehmen, bis hin zu einem Handelsembargo gegen die USA (ausgenommen jener Konzerne die sich unabhängig der Vorgaben der US Regierung an den Internationalen Klimaschutzrichtlinien orientieren). Dann kauft man halt künftig bei den Chinesen, oder noch besser, produziert es gleich selbst innerhalb der EU.

Schreibe einen Kommentar